Trockene Heizungsluft verursacht Halsschmerzen

Trockene Heizungsluft verursacht Halsschmerzen – Im kalten und dunklen Winter haben wir es in unseren vier Wänden gerne warm und gemütlich. Dennoch sollten Sie die Heizkörper im Haus mit Bedacht aufdrehen, da die trockene Heizungsluft leicht Reizungen der Schleimhäute verursacht. Entzündungen, Halsschmerzen und Erkältungen sind die Folge. Mit folgenden Tipps schlagen Sie der Heizungsluft jedoch ein Schnippchen.

Trockene Heizungsluft? Weniger ist mehr




Überheizen Sie die Wohnung nicht und schlafen Sie nicht mit aufgedrehter Heizung. Im Idealfall lüften Sie die Wohnung mehrmals am Tag für fünf Minuten richtig durch. Im Gegensatz zu permanent gekippten Fenstern führt Stoßlüften zu einem kompletten Luftaustausch in der Wohnung.

Wasser marsch

Gegen die Trockenheit helfen auch Luftbefeuchter. Diese werden an der Heizung angebracht und geben durch Verdunstung nach und nach Feuchtigkeit an die Raumluft ab. Luftbefeuchter sind in verschiedenen Ausführungen im Handel erhältlich. Es genügt im Prinzip aber auch, eine hitzebeständige Schüssel mit Wasser auf die Heizung zu stellen. Ebenso können Sie aber auch Ihre Wäsche in der Wohnung trocknen. Einige nasse Handtücher auf den Heizungen befeuchten die Raumluft sehr effektiv.

Natur pur

Ein Zimmerbrunnen ist eine schöne Alternative zu herkömmlichen Luftbefeuchtern. Mit Pflanzen und Dekorationsmaterial versehen ist er ein attraktiver Blickfang. Zimmerpflanzen fungieren generell als biologische Luftbefeuchter, da sie über ihre Blätter Feuchtigkeit abgeben. Pflanzen, die weiche Blätter haben, geben im Übrigen mehr Feuchtigkeit ab mehr als solche mit ledrigen, dicken Blättern, da diese aus trockenen Regionen kommen.

Salz im Wasser

Um Reizungen der Atemwege vorzubeugen, die Halsschmerzen und andere Beschwerden hervorrufen können, sollten Sie Ihre Schleimhäute regelmäßig mit Feuchtigkeit versorgen. Das leichteste Hilfsmittel hierfür ist es, über den Tag verteilt genügend zu trinken. Besonders geeignet sind Wasser und warme Tees. Eine Nasendusche mit Salzwasser oder ein Meerwasser-Nasenspray ohne abschwellende Inhaltsstoffe können die Schleimhäute gezielt befeuchten und dürfen ohne Bedenken angewendet werden

Tipp: Haben Sie Fragen zum Thema Halsschmerzen?


2 Gedanken zu “Trockene Heizungsluft verursacht Halsschmerzen

  1. Guten Morgen.
    Ich habe einen Krebstumor im Hals (Reinke Odöm) und habe eine Chemo abgelehnt. Erkannt vor 2,5 Jahren. Dieser wurde herausgeläsert. Meine Frage, ist es sinnvoll, ständig mit trockener Heizunbgsluft zu leben oder lieber die Heizung herunter drehen?
    Mfg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.