Natürliche Hausmittel für einen gesunden Hals

Nicht nur in der kalten Jahreszeit kann es vorkommen, dass man ein unangenehmes Kratzen oder sogar richtige Schmerzen im Hals verspürt. Wer dann nicht gleich zu Medikamenten aus der Apotheke greifen möchte, findet hier einige erprobte und bewährte Hausmittel gegen Halsschmerzen. Der Vorteil: Sie sind nicht nur günstig, sondern auch natürlich.

Natürliche Hausmittel für ein gutes Gefühl im Hals

  • Natürliches Hausmittel – Mit Salzwasser gurgeln: Gurgeln ist im Kampf gegen Halsschmerzen ein altbekanntes Hausmittel. Die Palette an Substanzen, welche
    Hausmittel gegen Halsschmerzen: Salzwasser

    Fotolia © Orlando Bellini

    dafür verwendet werden können, ist vielfältig. Sehr zu empfehlen ist lauwarmes Salzwasser. Dazu löst man ca. ¼ Teelöffel Salz (oder etwas mehr) in 200 Milliliter Wasser auf. Wer möchte, kann auch eine kräftige Mischung aus Salz und Essig anrühren und einen Esslöffel dieser Lösung zusammen mit 20 Milliliter warmem Wasser gurgeln. Den Mund kann man hinterher ausspülen. Schlucken sollte man direkt im Anschluss aber nichts.

Weiterlesen

Halsschmerzen – Hausmittel für Kinder

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Daher sollten Sie Ihr Kind stets nur mit Medikamenten behandeln, die für Kinder zugelassen sind. In der Apotheke beraten die Mitarbeiter Sie gern, welche Mittel für Ihr Kind in Frage kommen. Anders verhält es sich mit Hausmitteln. Diese sind abgesehen von einigen Ausnahmen fast uneingeschränkt auch für Kinder empfehlenswert. Hier haben wir einige einfache Maßnahmen aufgelistet, deren Zutaten Sie wahrscheinlich meistens zuhause vorrätig haben.

Mit Honig gegen Bakterien
Alle Kinder lieben Süßes. Mit etwas Honig können Sie dem kleinen Patienten daher auch einen eher ungeliebten Kräutertee versüßen. Zugleich helfen Sie seinem Körper beim Weiterlesen