Hausmittel – Isländisch Moos

Cetraria islandica, auch Isländisch Moos oder Islandmoos genannt, gehört zu den bewährten natürlichen Mitteln gegen gereizte und entzündete Schleimhäute. Die in der unscheinbaren Flechte enthaltenen Schleimstoffe beruhigen den Rachen und lindern Halsschmerzen und Reizhusten.

Was ist Isländisch Moos?
Isländisch Moos ist ein Heilkraut, das vor allem in Erkältungsmedikamenten zum Einsatz kommt. Sein Name ist jedoch doppelt irreführend, denn Isländisch Moos ist weder ein Moos, noch kommt es ausschließlich auf Island vor. Das bitter schmeckende Gewächs gehört zu den Flechten und ist auf der gesamten Nordhalbkugel in alpinen und arktischen Gegenden zu finden. Die Isländer erkannten jedoch zuerst die heilende Wirkung des Weiterlesen